Modul 3 – Übungen

Micro:bit – Alarmanlage
Je spannender und herausfordernder die Fragestellung eines forschend-entdeckenden Unterricht, desto größer ist die Motivation. Warum also nicht im MINT-Unterricht eine Alarmanlage mithilfe eines micro:bits bauen?!
Dieser Kurs zeigt, wie einfach ein Raum mithilfe eines micro:bits vor dem unbemerkten Betreten geschützt werden kann. Er lässt erahnen, welches Potential das Thema für den Techik-Unterricht bietet.

Micro:bit – Demo MP3
Microsoft stellt für Einplatinencontroller wie den micro:bit das Programm ‘MakeCode’ zur Verfügung. Dieser virtuelle Editor ist kostenlos und ermöglicht die einfache Programmierung über grafische Blöcke. Man benötigt lediglich einen Computer mit Internetzugang.
Mit dieser Emulation kann man die Programmierung eines micro:bits üben. Alles, was man in den Befehlen ändert, wird sofort auf dem virtuellen micro:bit sichtbar. Das heißt, man benötigt noch nicht einmal einen echten Mikrocontroller.

Micro:bit OER Schulbuch
Der micro:bit eignet sich durch seine Schlichtheit auch für jüngere Schüler:innen zum Einstieg in “Computational Thinking” inklusive Programmierung und Logik.
Der Link führt zu einem Schulbuch mit zahlreichen, praktischen Einsatzbeispielen für den micro:bit. Es wurde von einer Gruppe österreichischer Pädagog:innen aufbereitet und als Open Educational Resource zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

In der Folge finden Sie eine Sammlung an Documentation Tools, die die Bearbeitung von ausgewählten Literaturstellen erlaubt.
Selbstwirksamkeit und Interesse
Faktenblatt Fächerwahl
Studienfachwahl
Nachwuchsbarometer Technikwissenschaft
Microsoft Studie: Why Europe’s girls aren’t studying STEM

 

zurück